Sonntagsbastelei (vorher/nachher)

Veröffentlicht auf von Svenja

Sonntag • Herbstwetter neue Stempel

Ihr könnt Euch bestimmt vorstellen, was ich heute gemacht habe *lach*, nämlich ein Kärtchen gebastelt. Das Ergebnis hat mich aber leider nicht so ganz überzeugt, sodass ich nach einem "Gespräch" mit PokSa (in den Kommentaren) den Fineliner noch mal angesetzt habe ... Was meint Ihr?


Grußk.07Grußk.07.geä

 

Hier könnt Ihr Übrigens noch die Detailansicht vom Motiv betrachten (Colorierung und Glitter auf dem Flügel bzw. den Wangen). Leider verschluckt die Kamera ja so einiges ...


Grußk.07-Detail

Materialien:

Motivstempel , 2 Spruchstempel Twin Touch Marker, Fineliner, Designpapier, Kartenrohling, Stempelfarbe (schwarz, rot), Papierwischer, Diamond stickles, Glitter Glue, Embellishment.

 

Bei der Gestaltung der Karte habe ich mich an dem aktuellen SEME-Sketch (Challenge 21) orientiert.

Veröffentlicht in Karten

Kommentiere diesen Post

Aenneken 10/19/2011 18:37


Hi,
Deine KArte ist toll geworden und durch den Fineliner wirkt sie noch ausdrucksstärker!
LG-Antje


Christina 10/16/2011 21:35


Hallo Svenja, mir gefällt die 2. Version auch besser. Den Tipp mit den Finelinern werde ich mir merken :)
Viele Grüße,
Christina


lady-sonja 10/13/2011 12:00


Hallo Svenja!
Deine Karte ist echt klasse geworden! Die Änderungen finde ich super, gut dass du dich getraut hast...;-) Das gibt dem Ganzen noch mehr Tiefe.
Ganz liebe GRüße, Sonja.


Svenja 10/13/2011 19:18



Hallo Sonja,


ja, ich bin im Nachhinein auch froh, dass ich die Karte doch noch geändert habe :-)


Ganz liebe Grüße zurück, Svenja



Francine 10/13/2011 07:58


Hallo Svenja,
Also wenn ich nur die erste Version der Karte gesehen hätte, würde ich sie auch sehr schön finden. Aber es stimmt schon, dass die zweite Version, durch den Kontrast, intensiver wirkt, und mir nun
besser gefällt. Ich scrappe auch nur seit 2 Jahren, und mit den Karten habe ich sogar etwas später angefangen. Ich kann mich gut erinnern, dass ich dieses „Kontrastproblem“ auch hatte und nicht
immer wusste „wie und was“ ändern, damit es intensiver wirkt :-). Einmal habe ich eine Tilda mit Distress-Inks in Rosa bemalt und sie war irgendwie „fade“. Dann habe ich mich entschieden es mal mit
Schwarz zu versuchen (ui ui ui, ich hatte Angst um das Motiv, das ich eigentlich so doch schön fand). Es war aber für mich ein Auslöser. Danach wagte ich mich mehr mit dunklen Farben zu spielen. Es
handelt sich um dieses Motiv, wenn Du sehen möchtest, von was ich da jetzt spreche : -) : http://milleetunecartes.blogspot.com/2011/03/carte-danniversaire-pochette-ii.html . Im Vergleich mit den
ersten Karten auf dem Blog, sieht man schon einen Unterschied. Heute lerne ich immer noch dazu :-), und probiere auch immer wieder neue Farben aus. Mit den Copics war das auch wieder alles anders,
da konnte ich wieder von vorne anfangen. Ich finde es toll, dass Du Deine Erfahrungen mit uns teilst. So, das war jetzt ein langer Kommentar…. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Francine


Svenja 10/13/2011 19:16



Hallo Francine,


dankeschön für Deinen ausführlichen Kommentar! Ich habe mich sehr darüber gefreut.


Liebe Grüße, Svenja



Bella 10/10/2011 08:59


Hallo,
da hast du eine wunderschöne karte gewerkelt…..mir gefällt sie super gut, das Motiv ist total süß!.....

LG
Bella